BuBa-Commerce oder wie das Küken langsam aus dem Ei schlüpft

Geschrieben am 20 Juni 2017 von

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BuBa-Commerce –

 

Was ist denn das?!

 

 

Hinter dem Namen BuBa-Commerce

verbirgt sich eine Newcomer-Firma

zweier junger Unternehmensgeister

aus dem baden-württembergischen

Winnenden.

Der Name der Firma stellt dabei ein

Akronym dar und setzt sich aus den

Nachnamen der Firmengründer

Simon Burghardt und Vincent

Baumann zusammen. Bereits früh

haben die beiden 19 – und 20 –

Jährigen festgestellt, dass sie eine

gemeinsame Vorliebe verbindet:

Entrepreneurship oder wie es häufig

ins Deutsche übersetzt wird:

Unternehmertum. Mit großem

Interesse haben sie Biographien von

Arnold Schwarzenegger, Steve Jobs

und weiteren erfolgreichen

Unternehmern verschlungen und

anschließend ihre Gedanken und

Visionen miteinander ausgetauscht.

Bei langen, text- und selbstkritischen

Gesprächen entstand dabei die Idee,

sich selbst als Unternehmer zu

verwirklichen und eine eigene Firma

zu gründen. Die Frage war nur:

Mit was?!

 

 

 

 

 

 

 

Die Idee

 

 

Schnell sind sich die Köpfe von

BuBa-Commerce einig geworden,

dass es nicht immer DIE bahn-

brechende Idee sein muss, um

seinen Wunsch vom Unternehmer

zu verwirklichen und so entschieden

sie sich für das, was sie selbst wie

Millionen andere Menschen täglich

im Gebrauch haben und lieben: Emojis!

Nun wird sich der Leser fragen:

„Emojis?! Aber die gibt es doch schon

lange auf dem Markt?! Beinahe jede

Textnachricht wird von mir damit

geschmückt, meine Tochter trägt sie

auf ihrem T-Shirt und mein Sohn

schläft jede Nacht auf einem

lachenden Emoji-Smiley.“

– Alles richtig.

Aber genau diesen Hype um die

farbenfrohen Wesen haben sich die

beiden Unternehmergeister zu

eigen gemacht und eine Marktlücke

entdeckt: Denn auch wenn die

gelben Emoji-Smileys in allen

möglichen Ausführungen existieren,

so haben die süßen Emoji-Tierchen

bisher noch keine Beachtung

bekommen. Burghardt und Baumann

entschieden sich zunächst für ihr

Lieblingsemoji: Das Emoji-Küken!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie aus einer Idee

 

ein Küken schlüpft

 

 

Die Idee war da, aber wie findet

man den passenden Hersteller?!

Für die Zwei hieß es nun: Preise

vergleichen, Kalkulieren, sich mit

Qualitätsvorschriften auseinander-

setzen. Zwar konnten sie aus der

gelesenen Lektüre viel Inspiration

entnehmen, die praktischen

Erfahrungen mussten dennoch erst

selbst gemacht werden und waren

vollkommen neu für die Beiden.

Auch wenn sie daher zu Beginn des

Unternehmens oftmals Lehrgeld

investieren mussten, konnten sie

aus den wertvollen Erfahrungen

neues Wissen generieren.

Letztendlich können sie nun stolz

von sich behaupten, ohne fremde

Hilfe mit eigenem Kapital aus

Ferienjobs ihren Traum vom gelben

Emoji-Küken verwirklicht zu haben.

BuBa-Commerce ist also 100%

Selfmade. Eine Auszeichnung, auf die

die beiden Jungunternehmer zu Recht

stolz sein können!

 

 

Das Küken

 

 

Das Emoji-Küken selbst ist etwa 20cm

groß und aus 100% Polyester gefertigt.

Es wurde nach EN-71 Richtlinien

hergestellt und entspricht den

höchsten europäischen

Qualitätsanforderungen. Dadurch ist

es besonders flauschig und weich.

Die Firma wirbt mit einem liebevoll

gefertigt und sorgfältig geprüften

Produkt, was durchaus glaubhaft

erscheint, wenn man eines der

Plüschtiere in der Hand hält.

Beim Emoji-Küken trifft moderne

Popkultur auf klassischen

Spielzeugcharakter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wo das Emoji-Küken

 

erworben werden kann

 

 

Momentan werden die süßen,

gelben Emoji-Küken lediglich

über das Online-Versandhaus

AMAZON und HitsfürKids vertrieben.

Prime-Kunden können sich dabei

besonders freuen, da BuBa-Commerce

für diese sogar kostenlosen Versand

anbieten. Als einziger Einzelhändler

ist HitsfürKids dabei besonders stolz,

die gelben Emoji-Küken ebenfalls

vertreiben zu dürfen. Hier können

sich die Kunden vor Ort von Qualität,

Material und Beschaffenheit der

Kuscheltiere überzeugen. Künftig

sollen die kuscheligen Gefährten

unter dem Markennamen Emoji PETS

vertrieben werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Urteil

 

 

Zunächst hat sich BuBa-Commerce

unseren höchsten Respekt verdient.

Sie haben sich ihren Traum vom

eigenen Unternehmen in einem Alter

erfüllt, in dem viele Gleichaltrige noch

planlos um die Welt reisen oder

langsam ihren Weg durch´s Studium

finden. Während wohl die meisten

Jugendlichen nach dem Abitur Party,

Chillen und das schöne Leben im Kopf

haben, wussten Burghardt und

Baumann genau was sie wollen und

haben ihre Vision Realität werden

lassen. Aber nun zum Emoji-Küken

selbst: Die gelben Küken entsprechen

exakt ihrem Emoji-Vorbild, bekannt

aus Whats-App und Co., sind super

flauschig und laden Groß und Klein

zum Kuscheln ein. Das Team von

Spielzeughit ist sich einig, dass die

Kombination aus modernem Design

und klassischem Plüschtier aus ihm

einen echten Spielzeughit machen!

 

Wir wünschen dem Newcomer

BuBa-Commerce einen erfolgreichen

Start und hoffen, dass wir bald auch

mit weiteren Modellen der

Emoji-Reihe kuscheln, schmusen

und spielen dürfen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besucht BuBa-Commerce auch

 

auf Instagram und Facebook

 

 

Instagram

 

Facebook

 

 

Quellen

 

 

Amazon

 

Persönliche Informationen

von BuBa-Commerce

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentare (1)

 

  1. Andreas sagt:

    Das sieht auf jeden Fall echt niedlich aus! 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentar hinterlassen

Switch to our mobile site