Ostertraditionen

Geschrieben am 24 März 2016 von

ostereier,23164_m_n

 

 

Ostern steht vor der Tür und die Kinder freuen sich, dass der Osterhase nun wieder seine Eier und manch andere Geschenke für die Kids im Garten versteckt. Doch woher kommen dieser und andere Bräuche überhaupt?

Im Folgenden haben wir interessante Informationen für euch zum Thema Ostertraditionen zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen und ein schönes Osterfest wünscht euch eurer Spielzeughit-Team!

Der Osterhase

Der Osterhase hat mehrere Verbindungen zu Ostern. In der byzantinischen Tiersymbolik ist der Hase das Symbol für Christus. Aufgrund seiner starken Vermehrung mit bis zu 20 Jungen im Jahr ist er außerdem ein Symbol der Fruchtbarkeit und passt dadurch zur Auferstehung. Die Vorstellung vom eierlegenden Osterhasen entstand durch das Osterbrot, welches die Form eines Hasen hatte. In dieses wiederum wurde ein Ei eingebacken. Daher versteckt der Osterhase die Ostereier.

In Westfalen oder Hannover fiel die Rolle des Eierüberbringers dem Fuchs zu, in der Schweiz übernahm der Kuckuck diese Rolle und in Thüringen der Storch. Somit war der Osterhase früher nicht der einzige Überbringer der Ostereier. Dieser Glaube setzte sich im Allgemeinen erst im 19.Jahrhundert durch.

 

 

1024

Das Osterlamm

Die Tradition des Osterlamms geht hingegen auf den jüdischen Brauch zurück, am Passahfest ein Lamm zu schlachten und zu essen. Das Lamm wird zum Gedenken an Gott geschlachtet. Das Lamm wurde im Christentum als Symbol des Lebens verstanden und steht damit in Verbindung zum Fest der Auferstehung. Das Tier wurde sinnbildhaft zum Lamm Gottes. Sein weißes Fell dient weiterhin als Symbol für Reinheit und friedliche Lebensweise. Auch heute noch findet sich das Osterlamm auf der Speisekarte oder aber als Backwerk in Osternestern.

osterlamm

Die Ostereier

Eier gelten als Symbol für den Ursprung des Lebens. Bereits im frühen Christentum galt es als Sinnbild für das Leben und die Auferstehung und wurde daher in das Grab der Verstorbenen mit hineingelegt. Aus dem verschlossenen Ei entspringt, wie aus dem verschlossenen Grab, schließlich etwas Lebendiges. Die Beziehung zur Auferstehung Christi ist damit gegeben.

Der Ewigkeitsgedanke kommt zudem im Ei zum Ausdruck, da es weder Anfang noch Ende hat und die Frage, ob zuerst das Ei oder das Huhn da war, nach wie vor ungeklärt ist.

Im Mittelalter war der Verzehr von Eiern während der Fastenzeit untersagt. So sammelten sich bis Ostern viele Eier an, die nun gegessen werden mussten. In der westlichen Welt war das Ei ab dem 13. Jahrhundert vor allem rot gefärbt. Es sollte so die Farbe des Blutes Christi verbildlichen. Heute finden wir viele bunte Eier im Osternest.

Eine Anleitung zum Ostereier einfärben findet ihr unter folgendem Link:

http://www.spielzeughit-blog.de/ostereier-faerben/

ostereier_06 Kopie

Das Osterlachen

Ostern ist das größte christliche Fest im Jahr. Bereits im Mittelalter wurden hier die größten Schauspiele aufgeführt. Fanden diese zunächst noch zu Beginn der Messe in der Kirch als Ostertropus statt, so wurden diese bald aus dem kirchlichen Raum auf den Marktplatz und damit in einen weltlichen Raum verlagert. Die Kirchenräume wurden schlichtweg zu klein für die großen Spiele. Der Marktplatz bot viel Raum für eine aufwendige Kulisse und für ein großes Publikum. Bei den Osterspielen stand der auferstandene Gott im Mittelpunkt. Die zentrale Verkündigung war der Sieg Christi über den Tod. Das biblische Geschehen wurde aber schnell weiter ausgebaut, sodass das Publikum gefesselt wurde. Ein bestimmtes Repertoire an Szenen existierte, die je nach Größe und Dauer des Festes zum Einsatz kamen. Eine beliebte Szene war zum Beispiel die Höllenfahrtsszene. Hierbei wurde durch komische Elemente der Sieg über den Teufel dargestellt. Weitere komische Elemente kamen in der Salbenkrämerszene und dem Jüngerlauf zum Vorschein. Der Jüngerlauf stellte einen regelrechten Wettlauf der Jünger zum Grab dar, der dadurch eine sehr groteske Wirkung hatte. Der Einsatz komischer Mittel, wie Prügeleien oder obszönen und zweideutigen Elementen, wurde in der Ostermesse genutzt, um beim Kirchenvolk Lachen hervorzurufen. Das Osterlachen war im Mittelalter die Reaktion auf die Überwindung des Todes in der Auferstehung und durchaus gewollt.

shutterstock_47861887_osterhase_b

Quellen für Bilder und Textinhalte:

http://www.theology.de/kirche/kirchenjahr/osterbraeucheindeutschland.php#hasen

VL Schauspiel im Mittelalter, Prof. Klaus Ridder

http://www.wasistwas.de/files/wiwtheme/was-gibts-neues/shutterstock_47861887_osterhase_b.jpg

http://www.frisch-kochen.de/wp-content/uploads/osterlamm.jpg

http://www.schulbuchzentrum-online.de/magazin/bilder/1024.jpg

http://www.fitforfun.de/files/images/200904/0/ostereier,23164_m_n.jpg

https://www.bkk24.de/typo3/uploads/pics/ostereier_06.jpg

 

 

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentare (4)

 

  1. Sammy sagt:

    Der letzte Artikel ist aber jetzt schon was länger her. Gibt es den nichts neues in der Spielzeugwelt oder will keiner mehr für einen Gastbeitrag zahlen???

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    • Janina Spies sagt:

      Lieber Sammy,
      da muss ich dir leider zustimmen. Es liegt aber nicht an mangelden Neuheiten sondern – wie so oft- an mangelnder Zeit.
      Wir werden euch aber bald wieder mit News füttern!

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Juliane sagt:

    Liebe Julia,

    sehr guter Beitrag zu meinem Lieblingsfest. Ich hatte mir ein paar Fakten geklaut und meinen Kindergarten-Mäusen vorgelesen. Die meisten haben keine Vorstellung was Ostern ist und warum es gefeiert wird. Ich habe das ganze natürlich spielerisch erklärt und die Kleinen waren begeistert.

    Ich wollt dir nun noch ein Danke hinterlassen, auch wenn Ostern schon ein paar Tage her ist.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    • Janina Spies sagt:

      Liebe Juliane,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
      Es freut mich, wenn du die Informationen verwenden konntest und die Kleinen so mit interessanten Fakten rund um Ostern versorgen konntest.

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentar hinterlassen

Switch to our mobile site